Skip to main content

Gerade da, wo Millimeter-Arbeit gefragt ist, setzt man für gewöhnlich auf eine Dekupiersäge. Solche Geräte verfügen schließlich über ein besonders feines Sägeblatt, mit dem sich etwa das sensible Holz von Modellflugzeugen, aber auch Plastik oder Metall schneiden lassen. Dabei hat man zudem beide Hände frei. Immerhin wird die Säge über einen Motor betrieben, weswegen sie vollautomatisch arbeitet. Dies ermöglicht, dass man sich voll auf das Holzstück konzentrieren kann. Doch ist Dekupiersäge nicht gleich Dekupiersäge. Schließlich gibt es zahlreiche Modelle, die nur mangelhafte Resultate liefern. Um dir die Kaufentscheidung dennoch leicht zu machen, stellen wir in unserem Dekupiersäge Test 10 Geräte vor und zeigen deren Vor- und Nachteile auf.

Modell Preis
1 Proxxon 2-Gang Dekupiersäge DSH Proxxon 2-Gang Dekupiersäge DSH

183,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
2 Einhell Dekupiersäge TC-SS 405 E Einhell Dekupiersäge TC-SS 405 E

81,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
3 Scheppach Dekupiersäge SD1600V Scheppach Dekupiersäge SD1600V

82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
4 Proxxon Dekupiersäge DS 230/E Proxxon Dekupiersäge DS 230/E

87,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
5 Record Power SS16V Record Power SS16V

175,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
6 Dremel Dekupiersäge MS20-1/5 Dremel Dekupiersäge MS20-1/5

89,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
7 Hegner Dekupiersäge Multicut-SE Hegner Dekupiersäge Multicut-SE

1.291,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
8 Powerplus POW X190 Powerplus POW X190

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
9 WORX WX572 Tischsäge BladeRunner WORX WX572 Tischsäge BladeRunner

117,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Proxxon 2-Gang Dekupiersäge DSH

Dieses Modell beeindruckte uns bei unserem Dekupiersäge Test besonders wegen seines ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnisses. Trotz der relativ günstigen Anschaffungskosten wurde hier ein überaus kräftiger Motor verbaut. Er arbeitet mit einer Leistung von 205 Watt. Daher beschleunigt er das Sägeblatt besonders effizient und man kann mit  dem Gerät auch dickere Holzstücke einfach bearbeiten. Die Proxxon hat zudem ein verhältnismäßig hohes Gewicht von 20 kg. Damit rutscht sie garantiert nicht weg, wenn man mit ihr sägt. Außerdem ist sie mit einem Gebläse ausgestattet, das entstehendes Sägemehl sofort absaugt. Darüber hinaus sind die Sägearme sehr schlank, weswegen sie die Sicht nicht versperren. Überhaupt ist das Modell einfach zu handhaben, da es in zwei verschiedenen Gängen betrieben werden kann. Somit lässt es sich perfekt an den jeweiligen Zweck anpassen. Bei unserem Dekupiersäge Test überzeugte uns außerdem die hervorragende Verarbeitung. So stehen hier nirgends scharfe Kanten ab. Auch passen alle Komponenten perfekt zueinander. Noch dazu besteht die Proxxon zum Großteil aus massivem Stahlguss, was eine lange Haltbarkeit und Widerstandskraft gegen Verschleiß bedingt. Übrigens beträgt die Schnittleistung bei Holz, Kunststoff und NE-Metallen 50 mm, 30 mm bzw. 10 mm. Mangelhaft ist hier lediglich, dass kaum runde Sägeblätter mit dem Modell kompatibel sind.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leistung: 205 Watt
  • Motor mit zwei Gängen
  • Gewicht: 20 kg
  • Schnittleistung: Holz: 50 mm, Kunststoff: 30 mm, NE-Metalle: 10 mm

Proxxon 2-Gang Dekupiersäge DSH

183,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Einhell Dekupiersäge TC-SS 405 E

Dieses Modell eignet sich eher für den Hobby-Bereich. Hierbei erfüllt es seinen Zweck bestens, kann es doch für viele verschiedene Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff eingesetzt werden. Für besonders dicke Werkstücke eignet sich das Gerät allerdings nicht. Schließlich gehört der Motor mit seinen 120 Watt nicht zu den stärksten. Dünnere Materialien schneidet er jedoch sehr zuverlässig. Bei unserem Dekupiersäge Test gab es schließlich keine Ausfälle. Bemängeln müssen wir allerdings das Sägeblatt. Setzt man es häufig ein, wird es schon nach kurzer Zeit stumpf. Daher sollte man es auch nicht durch dasselbe Modell ersetzen, sondern zum Produkt eines anderen Herstellers greifen. Ansonsten lässt sich die Einhell sehr einfach bedienen. Immerhin ist das Schnittbild besonders sauber. Darüber hinaus bietet die Arbeitsplatte genügend Platz, damit man das Werkstück in alle Richtungen drehen und entsprechend gut bearbeiten kann. Gefallen hat uns bei unserem Dekupiersäge Test zudem das geringe Gewicht. Es beläuft sich auf 12,5 kg. Dadurch bleibt das Gerät mobil. Gleichzeitig ist es aber schwer genug, damit es beim Arbeiten nicht verrückt. Jedoch sind die Schrauben wirklich mangelhaft und fransen schnell  aus. Entsprechende Ersatzteile kosten allerdings nur ein paar Cent.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Gewicht: 12,5 kg
  • Leistung: 120 Watt
  • Einfache Handhabung
  • Hubhöhe: 14 mm

Einhell Dekupiersäge TC-SS 405 E

81,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Scheppach Dekupiersäge SD1600V

Der Motor der Scheppach leistet 120 Watt. Er beschleunigt damit auf eine Hubgeschwindigkeit von 500 bis 1700 Schlägen pro Minute. Dies genügt, um relativ dicke Materialien bis zu 406 mm schnell zu schneiden. Allerdings ist das Modell eher für den Hobby-Bereich gedacht. Es bietet dennoch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Noch dazu kann der Tisch um 0° bis 45° verstellt werden, was viele verschiedene Anwendungsgebiete ermöglicht. Bei unserem Dekupiersäge Test überzeugte uns zudem die einfache Bedienung. So lässt sich das Material auf der Platte bestens verschieben. Und selbst sehr feine Arbeiten gehen problemlos von der Hand. Vor der Inbetriebnahme muss man zudem nichts montieren. Immerhin ist das Sägeblatt bereits eingespannt. Will man es wechseln, funktioniert das jedoch nur mühselig und fummelig, da die Aufhängung nicht sonderlich gut verarbeitet wurde. Darüber hinaus werteten wir bei unserem Dekupiersäge Test das Gewicht von 12,7 kg positiv. Das Modell verrückt so nämlich nicht einfach, wenn es eingesetzt wird. Dies sorgt für mehr Sicherheit und Präzision. Gestört hat uns dagegen die mangelhafte Qualität der Klemmschrauben. Sie fressen sich leicht fest und müssen schnell ausgetauscht werden.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leistung: 120 Watt
  • Gewicht: 12,7 kg
  • Hubgeschwindigkeit: 500 bis 1700 Schläge pro Minute
  • Tisch um 0° bis 45° verstellbar

Scheppach Dekupiersäge SD1600V

82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Proxxon 27088 Dekupiersäge DS 230/E

Dieses Modell eignet sich vor allem für feinere Arbeiten mit besonders dünnem Material. Es lässt sich zum Schneiden von Holz, aber auch Metallen wie Aluminium einsetzen. Wie vom Hersteller angegeben konnten wir bei unseren Dekupiersäge Test damit u.a Weichholz bis 4 cm, Hartholz bis 1 cm oder NE-Metalle bis 0,2 cm schneiden. Teils wurde das Gerät sogar mit dickeren Materialien wie Aluminium in einer Stärke von 3 mm fertig. Ausgestattet wurde die Proxxon übrigens mit einem 85 Watt starken Motor, was eigentlich relativ wenig ist. Wer sie jedoch ohnehin nur für feine und weiche Werkstücke einsetzt, kann so Stromkosten sparen. Durch den kleineren Motor wiegt das Gerät außerdem nur knapp 2 kg. Sie eignet sich damit vor allem für Leute, die keine Werkstatt haben und sie vor jedem Einsatz auf- und danach wieder abbauen. Allerdings verwendet man die Proxxon am besten nur tagsüber. Schließlich entwickelt sie eine laute Geräuschkulisse, weswegen man andernfalls die Nachbarn stören würde. Ein weiterer Mangel, der uns bei unserem Dekupiersäge Test auffiel, war die schlechte Anleitung. Sie ist zu kurz verfasst und vermittelt nicht immer das Wissen, was für den Betrieb nötig ist.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Holz und Metalle geeignet
  • Gedacht für: Modellbau und feinere Arbeiten
  • Leistung: 85 W
  • Elektronische Hubzahl: 150 bis 2500 pro Minute
  • Geringes Gewicht: 2 kg

Proxxon Dekupiersäge DS 230/E

87,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Record Power Vario Dekupiersäge

Dieses Modell ist ebenfalls für feinere Materialien gedacht. Es verfügt über einen 90 Watt starken Motor, der für eine Geschwindigkeit von 400 bis 1600 Schlägen pro Minute sorgt. Die Geschwindigkeit lässt sich dabei über einen Regler in vielen verschiedenen Schritten einstellen. Dies sorgt dafür, dass man das Gerät an die jeweilige Stärke des Materials anpassen kann. Daher konnten wir mit der Record bei unserem Dekupiersäge Test besonders einfach und effizient arbeiten. Sie wiegt zudem knapp 12 kg und verrutscht deswegen kaum, was ein größtmögliches Maß an Präzision bedingt. Auch beträgt die Tischneigung maximal 45°. Materialien können so optimal und in verschiedenen Winkeln geschnitten werden. Allerdings entwickelt das Modell verhältnismäßig starke Vibrationen. Bei unserem Dekupiersäge Test fanden wir außerdem, dass die Drehzahl nach dem Start und teils sogar danach unregelmäßig ist. Das erschwert ein gleichmäßiges Arbeiten massiv.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leistung: 90 Watt
  • Geschwindigkeit: 400 bis 1600 Schläge pro Minute
  • Gewicht: 12 kg
  • Tischneigung: bis 45°

Record Power SS16V

175,18 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Dremel Dekupiersäge MS20-1/5

An diesem Modell überzeugte uns bei unserem Dekupiersäge Test vor allem die vielseitige Anwendbarkeit. So lässt es sich etwa fest am Tisch montieren, sodass man damit größere Materialien schneiden kann. Stattdessen ist es aber auch portabel zu verwenden. Dann hält man es direkt in der Hand, was zusätzliche Freiheiten erlaubt. Geeignet ist das Gerät allerdings eher für Arbeiten im Kunstbereich. Wer damit sehr dicke Hölzer oder Metalle schneiden möchte, sollte besser zu einem anderen Modell greifen. Schließlich verfügt der Motor gerade mal über 70 Watt. Dies macht es nahezu unmöglich, Hartholz über einer Dicke von 7 mm zu durchtrennen. Gut gefallen hat uns bei unserem Dekupiersäge Test dagegen, dass das Zubehör besonders simpel funktioniert. Hierfür ist nämlich keinerlei Werkzeug nötig, da das über einen Spannhebel vonstatten geht. Auch lässt sich das Gerät mit nur wenig Aufwand führen. Ohne die Halterung wiegt es immerhin bloß 1,1 kg und ist somit auch für schwächere User geeignet. Allerdings verwendet man die Säge am besten nur in der Werkstatt oder zumindest ausschließlich tagsüber. Trotz ihres schwachen Motors ist sie nämlich relativ laut.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leistung: 70 Watt
  • Gewicht: 4,54 bzw. 1,1 kg
  • Portabel nutzbar
  • Für Hartholz bis 7 mm Dicke

Dremel Dekupiersäge MS20-1/5

89,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Dekupiersäge mit Vario Steuerung incl. Werkezugbox und Stiftlose Sägeblattaufnahme

Mit der Vario konnten wir bei unserem Dekupiersäge Test bestens arbeiten. Der Motor kann in einer Drehzahl von 560 bis maximal 1650 Umdrehungen pro Minute eingestellt werden. Dies ermöglicht ein breites Repertoire, durch das man das Gerät bestens an diverse Materialien anpassen kann. Zudem zeigt das Sägeblatt nur wenig Verschleiß. Muss es doch einmal ausgetauscht werden, ist das besonders einfach und in einer knappen Minute zu bewerkstelligen. Darüber hinaus fällt das Stromkabel mit seinen knapp 2 Metern Länge schön groß aus, dass man nicht zwingend eine Verlängerung zu verwenden braucht. Auch lässt sich der Tisch um 0° bis 45° schwenken, was viele unterschiedliche Schneide-Winkel ermöglicht. An diesem Modell gefiel uns bei unserem Dekupiersäge Test zudem der große Lieferumfang. Mit enthalten sind u.a. noch eine Werkzeugbox, ein Niederhalter und sogar eine Lampe. Allerdings müssen wir die Verarbeitung bemängeln. Das Gerät wirkt insgesamt nämlich etwas billig, was es fraglich macht, ob es lange haltbar ist. Darüber hinaus sollte die Bedienungsanleitung überarbeitet werden. Hier fehlen einfach einige Infos komplett.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Umdrehungen pro Minute: 560 bis 1650
  • Tisch neigbar von 0° bis 45°
  • Kabellänge: 1,9 Meter
  • Durchlasshöhe und -tiefe: 50 bzw. 405 mm

Hegner Dekupiersäge Multicut-SE

Dieses Modell spielt in einer komplett anderen Preisklasse als die vorhergehenden. Die hohen Anschaffungskosten sind allerdings auch gerechtfertigt. Immerhin handelt es sich um technisch ausgereiftes Profi-Gerät, das besonders zuverlässig funktioniert. Auch wurde es hervorragend verarbeitet, was eine lange Haltbarkeit verspricht. Die Leistung beträgt 100 Watt. Die Hegner setzt sie besonders gut um, sodass selbst dickere Materialien mit ihr bearbeitet werden können. Dabei wird man sogar mit größeren Werkstücken fertig, weil die Arbeitsplatte viel Platz bietet. Das Gerät wiegt außerdem mit 23 kg relativ viel. Mobil einzusetzen ist es damit zwar nicht. Doch verrückt es daher nicht einfach beim Arbeiten, was für möglichst viel Sicherheit sorgt. Die Hegner ist zudem mit einem Schlauch ausgestattet, der die Späne entfernt. Seine Leistung fällt allerdings nur schwach aus. Dies ist letztlich aber auch der einzige Schwachpunkt, der uns bei unserem Dekupiersäge Test auffiel.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leistung: 100 Watt
  • Gute Verarbeitung
  • Gewicht: 23 kg
  • Profi-Gerät
  • Mit Saugschlauch

Hegner Dekupiersäge Multicut-SE

1.291,62 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Dekupiersäge 85W POW X190

An diesem Modell gefiel uns bei unserem Dekupiersäge Test, dass es trotz des geringen Preises sehr viel zu bieten hat. So werden die 85 Watt des Motors effizient übertragen. Dadurch schneidet das Gerät selbst dickere Materialien problemlos. Es eignet sich neben Holz zudem für Metall sowie Kunststoff. Auch ist damit ein sauberes Arbeiten ohne viel Staubentwicklung möglich. Schließlich verfügt die POW X190 über einen integrierten Absaugschlauch, der sehr zuverlässig funktioniert. Darüber hinaus lässt sich der Sägetisch neigen, weswegen man das Modell sehr vielseitig einsetzen kann. Außerdem hält sich die Geräuschentwicklung in Grenzen. Verwendet man eine Unterlage, die den Schall dämpft, ist das Gerät problemlos auch in der eigenen Wohnung einsetzbar. Missfallen hat uns bei unserem Dekupiersäge Test jedoch, dass es für die POW keine runden Sägeblätter gibt. Die Drehzahl ist zudem nicht justierbar.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Drehzahl: 1450 U/min
  • Leistung: 85 Watt
  • Geeignet für Holz, Metall und Kunststoff
  • Staubabsaugung

Powerplus POW X190

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Worx WX572 – Tisch BladeRunner® 650W Multifunktionsplatz

Die Worx gehört bei unserem Dekupiersäge Test zu den leistungsstärksten Maschinen. Ihr Motor entwickelt 650 Watt, weswegen sie problemlos mit sehr dicken Materialien fertig wird. Im Lieferumfang sind zudem gleich mehrere Sägeblätter enthalten, womit man möglichst lange versorgt ist. Sie lassen sich zudem relativ einfach und ohne Werkzeug austauschen. Das Gerät wiegt darüber hinaus 7,75 kg. Es kann daher leicht transportiert werden. Dennoch ist es schwer genug, um nicht einfach beim Arbeiten zu verrutschen. Bei unserem Dekupiersäge Test störte uns dagegen die schlechte Verarbeitung. Teils besteht das Modell nämlich aus wenig robusten Komponenten, was die Haltbarkeit insgesamt deutlich reduziert. Auch eignet sich die Worx nicht für längere Schnitte. Wer aber ohnehin nur kleinere Materialien bearbeiten möchte, wird mit dem Gerät auf jeden Fall glücklich.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leistung des Motors: 650 Watt
  • Gewicht: 7,75 kg
  • Mehrere Sägeblätter im Lieferumfang enthalten
WORX WX572 Tischsäge BladeRunner

117,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.